Schwäbische Bäderstraße - Wellness in Heilbädern und Kurorten auf Tor zum Allgäu
Startseite Regionales Schwäbische Bäderstrasse
Tor zum Allgäu folgen:  twitter    facebook_1   blogger

Die Schwäbische Bäderstrasse

240 Kilometer Gesundheit und Wellness pur

bad_woerishofen_thermeIn den schönsten Urlaubsregionen Deutschlands, zwischen Allgäu und Bodensee, liegen die zehn Orte der „Schwäbischen Bäderstrasse“: Bad Wörishofen, Bad Grönenbach, Bad Wurzach, Bad Waldsee, Aulendorf, Bad Schussenried, Bad Buchau, Bad Saulgau, Überlingen und Füssen. Die Zehn sind Spezialisten für jede Menge Wellness- und Fitness-Spaß und haben eines gemeinsam: sie bieten erholsame und gesunde Stunden in herrlicher Natur. bad_woerishofen_kneipp_schlauch_bruenetteGäste schöpfen hier neue Kraft und Energie durch das heilkräftige Naturmoor, das sprudelnde Thermalwasser oder das ganzheitliche Naturheilverfahren nach Pfarrer Kneipp. Wer mal total abschalten und die Welt für kurze Zeit vergessen möchte, kann mit dem Arrangement „Kraft-Tanken“ in jedem der Partnerstädte sein ganz persönliches Wohlfühlprogramm buchen: Kneippfans verbringen die beiden Tage beispielsweise bei wohltuenden Wasseranwendungen in Bad Wörishofen im Allgäu oder in Überlingen am Bodensee. In Bad Waldsee wird man mit Moorbädern und „Aqua-Spinnig“ – dem Radfahren unter Wasser – wieder fit. Und in Bad Buchau sorgt die Adelindis-Therme mit gesundem Thermalwasser und Eukalyptussauna für pure Entspannung. Pauschalangebote beinhalten zum Beispiel zwei Übernachtungen im komfortablen Hotel, Frühstück, zwei Wellness-Anwendungen und Kurtaxe. Wer länger bleiben möchte, bucht beispielsweise „Kneipp zum Kennen lernen“ in Bad Wörishofen im Allgäu, inklusive sieben Übernachtungen mit Frühstück, acht Kneipp-Vital-Anwendungen, zwei Massagen, Fitnesstraining etc. Oder wie wäre es mit der Bad Buchauer „Moor- & Thermalwoche“ mit sieben Übernachtungen, drei naturmoorvollbädern, zwei Aromabädern, zwei Massagen, freiem Thermen-Eintritt? Ständig werden attraktive Angebotspäckchen geschnürt!

Werbebanner


Zur Schwäbischen Bäderstraße gehören folgende Orte:

schwaebische_baederstrasse

Aulendorf
Touristikinfo
Hauptstr. 35
88326 Aulendorf
Tel. 07525-4203
Aulendorf Bad Saulgau
Touristikinfo
Lindenstraße 7
88348 Bad Saulgau
Tel. 07581-2009-42
Bad Saulgau
Bad Grönenbach
Touristikinfo
Marktplatz 5
87730 Bad Grönenbach
Tel. 08334-60531
Bad Grönenbach Bad Buchau am Federsee
Touristikinfo
Marktplatz 6
88422 Bad Buchau
Tel. 07582-93360
Bad Buchau

Bad Schussenried
Touristikinfo
Wilhelm-Schussen-Str. 36
88427 Bad Schussenried
Tel. 07583-9401-71

Bad Schussenried Bad Waldsee
Touristikinfo
Ravensburger Str. 3
88339 Bad Waldsee
Tel. 07524-941342
Bad Waldsee
Bad Wörishofen
Touristikinfo
Luitpold-Leusser-Platz 2
86825 Bad Wörishofen
Tel. 07247-993355
Bad Wörishofen Bad Wurzach im Allgäu
Touristikinfo
Mühltorstr. 1
88410 Bad Wurzach
Tel. 07564-302150
Bad Wurzach
Füssen - Touristikinfo
Kaiser-Maximilian-Platz 1
87629 Füssen
Tel. 08362-93850
Füssen Überlingen am Bodensee
Touristikinfo
Landungsplatz 5
88662 Überlingen
Tel. 07551-9471522
Überlingen

 

Zehnmal anders entspannen

bad_groenenbach_kneipp_beckenZehnmal anders entspannen – da fällt die Entscheidung gar nicht so leicht, denn jeder Ort hat seinen ganz eigenen Charme: In der idyllischen Kurstadt Füssen im Allgäu finden Gesundheitsbewußte ein großes Angebot, um sich fit zu halten – vom Wassertreten nach Kneipp über Moorpackungen bis zum Barfußlaufen.

Die berühmte Kneippstadt Bad Wörishofen bietet neben Kneipp-SPA ein fast unerschöpfliches Repertoire an westlichen und fernöstlichen Behandlungen und Massagen. In der exotischen Südseetherme kann man auf 5.000 qm unter echten(!) Riesen-Palmen baden – oder durch einen der schönsten Kurparks Deutschlands spazieren. Auf 160.000 Quadratmetern wird das Auge von Frühjahr bis Herbst vom farbenprächtigen Blütenmeer verwöhnt.
Sportlich geht es hingegen im Nordic-Fitness-Park im Kneippheilbad Bad Grönenbach zur Sache. Im ersten Walking-Park des Unterallgäus kann man je nach Kondition aus drei Strecken wählen. So können sowohl Anfänger als auch Profis ohne Einschränkung ihrem sportlichen Eifer frönen. Wer es ein wenig geruhsamer angehen möchte, versucht sich bei einer Runde Golf auf insgesamt 45 Löchern des Moor- bad_woerishofen_kneipp_halb_halb_aufnahmeund Kneippkurortes Bad Waldsee. Ein wirklich außergewöhnliches Fitness-Angebot bietet die Schwaben-Therme in Aulendorf: Aqua-Nordic-Walking heißt die gelenkschonende Trendsportart, die sich besonders gut zur Regeneration des Stützapparates eignet. Gleich zwei heilende Quellen kommen in Bad Buchau zum Einsatz. In einer der schönsten Thermen Oberschwabens werden durch die Kombination aus wärmendem Thermalwasser und heilsamem Moor Körper und Geist als Einheit behandelt.
Auf verschlungenen Wegen geht es im Moorheilbad Bad Wurzach durch das größte Hochmoor Mitteleuropas. Nach den Behandlungen im Vitalium rundet eine Tour auf dem über 200 Kilometer langen Rad- und Wanderwegenetz den Wellnesstag wunderbar ab. Ein nächtliches Wohlfühl-Erlebnis gibt es in der Bodensee Therme des Kneippkurorts Überlingen. Jeden letzten Freitag im Monat findet in der riesigen Saunalandschaft die bad_waldsee_sprudelbeckenMitternachtssauna statt. Der Blick aus dem Ruheraum mit Panoramafenster gehört zu den unvergesslichsten Augenblicken an der „Schwäbischen Bäderstraße“.
Kulturfreunde aufgepasst: Einzigartige musikalische Genüsse erklingen im Thermalkurort Bad Saulgau. Bei der Reihe „Bad Saulgau Konzerte“ treten das ganze Jahr über nationale und internationale Künstler auf. Und wer danach noch mehr Kunst und Kultur erleben möchte, schaut im Moorkurbad Bad Schussenried vorbei. Die Pfarrkirche Sankt Markus ist nur eine der barocken Sehenswürdigkeiten des gemütlichen Klosterstädtchens. Weitere Informationen und die kostenlose Broschüre „Kraft-Quellen“ gibt es unter: www.schwaebische-baederstrasse.de


alle Fotos außer Bad Wurzach: www.schwaebische-baederstrasse.de

Banner
Banner
Unsere Besucher
mod_vvisit_counterHeute286
mod_vvisit_counterDiesen Monat7962