Brauchtum Osterbrunnen im Allgäu
Startseite Regionales Brauchtum Osterbrunnen
Tor zum Allgäu folgen:  twitter    facebook_1   blogger

Osterbrunnen

Werbebanner




Alle Jahre wieder

Jedes Jahr werden zu Ostern im Allgäu die Dorfbrunnen geschmückt. Ursprünglich kommt dieser Brauch des Osterbrunnens aus dem Fränkischen und man vermutet, dass er bis ins 19. Jahrhundert zurückgeht. In Gegenden mit Wasserarmut wurden Brunnen und Quellen als unentbehrliche Lebensgrundlage geschätzt und deshalb geschmückt. Dazu waren die Dorfbrunnen schon immer ein Treffpunkt, auch für Gespräche.

Geschmückt wird der Brunnen nicht nur mit bunten Eiern und Blumen, sondern auch mit immergrünem Buchs, der ewiges Leben symbolisiert. Hinzu kommen Palmkätzchen, die Gesundheit bedeuten, und die Stechpalme, die Freude verkörpert.
20100327111503
20100327112013
20100327112237
20100327115752
20100327120252
20100327120849
20100327121618
20100327122006
20100327122215
20100327123023
20100327123709
20100327135524
heimenkirch_20090410_2144_1
01/13 
start stop bwd fwd
Banner
Banner
Unsere Besucher
mod_vvisit_counterHeute299
mod_vvisit_counterDiesen Monat7242